tl_files/hgg/graphics/Schoder_HGGMoschee2'.jpg

ZIELE

Die Hermann-Gundert-Gesellschaft e.V. Stuttgart fördert den interkulturellen Dialog in der Tradition Hermann Gunderts, u.a. durch Begegnungen verschiedener Kulturen über Landes-, Religions- und Kulturgrenzen hinweg.
Aktuelle Schwerpunktsregionen sind Deutschland und der Süden Indiens.

 


 

5 SÄULEN

Ihre Tätigkeiten gliedert die Hermann-Gundert-Gesellschaft in folgende fünf Säulen:

 

tl_files/hgg/graphics/MoeglingKaundinyaPauline-Sketch.jpg AUSTAUSCH

Die Hermann-Gundert-Gesellschaft initiiert Austauschprogramme - unabhängig von Fachrichtung, Alter und Qualifikation:
 z.B. -> zwischen Schulen und Hochschulen
z.B. -> in den Bereichen Geisteswissenschaften, Technik, Medizin
... und wo immer Horizonte erweitert werden!

 

tl_files/hgg/graphics/Kanheri001.jpg BILDUNG

Die Hermann-Gundert-Gesellschaft engagiert sich in der Bildungsarbeit, unterstützt (Hoch-)Schulen bei der Etablierung von Kooperationen, der Verbesserung von Lehrplänen sowie bei Brief- und Schülerpartnerschaften.

 

tl_files/hgg/graphics/Handschrift HG.jpg WISSENSCHAFT

Die Hermann-Gundert-Gesellschaft erschließt Sammlungen, veröffentlicht Quellenmaterial und wissenschaftliche Abhandlungen. Sie führt Ausstellungen, Seminare und Konferenzen durch, beteiligt sich an wissenschaftlichen Projekten und interkulturellen Veranstaltungen - auch in Kooperation mit anderen Gesellschaften und Bildungseinrichtungen.

 

tl_files/hgg/graphics/Tanz_detail.jpg KUNST

Die Hermann-Gundert-Gesellschaft unterstützt interkulturelle Projekte aus dem Bereich Kunst mit den Rubriken Tanz, Musik, Darstellende Kunst sowie Film.

 

tl_files/hgg/graphics/boot.jpg REISE

Die Hermann-Gundert-Gesellschaft führt Studienreisen durch, bei welchen neben Kulturellem insbesondere die Begegnung steht.

 


 

SATZUNG

Die Satzung der Hermann-Gundert-Gesellschaft hat seit ihrer Gründung 1993 Bestand. Lediglich die weibliche Sprachform wurde ergänzt. 

Für die Satzung der HGG bitte klicken!